Über diesen Blog

Mein Name ist Damian und ich bin im Jahre 1992 in der Schweiz geboren.
Ich interessiere mich unter Anderem für mir fremde Kulturen, Essen und alte Gebäude/Tempel.

Hier ein paar Infos zu mir in Form eines „Interviews“

Welche Sprachen sprichst du?
Deutsch (Hochdeutsch + Schweizer Dialekt), Französisch und Englisch.
Ausserdem versuche ich seit mehreren Jahren, Mandarin zu lernen.

Wo lebst du?
In der Schweiz im schönen Bern.

Wie kannst du dir leisten, ständig zu verreisen?
Arbeit + Bewusstes Sparen= Reise

Was arbeitest du?
Ich habe studiert, bin ausgebildeter Sekundarlehrer und arbeite auch als solcher.
Während dem Studium habe ich in einem Discounter gearbeitet: Mit diesem Geld habe ich mir meine erste Lanzeitreise finanziert.

Lieblings…
…essen? Schwierig… Immer gut ist 小籠包 ! Ich liebe chinesisches Essen!
…getränk? Bier oder wenns ohne Alkohol sein muss: Mineralwasser
…land? Das, welches mich überrascht!
…musik? Alles mit richtigen Instrumenten!
…band? Motörhead!!
…farben? Schwarz und Rot.

Wenn du nur noch ein Land in deinem Leben bereisen könntest, wo würdest du hingehen?
Im Moment wäre das wohl der Iran.

Disclaimer:

Für alle Links auf dieser Homepage gilt: Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seitenadressen auf meiner Homepage und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen.

6 Gedanken zu “Über diesen Blog

  1. Hallo!
    Ich habe gerade deine Ausführungen zu Sighnaghi gelesen. Wäre schön wenn du dich mal mit mir in Verbindung setzen könntest. Dein Gastgeber, sowie die Tour in der Umgebung hört sich vielversprechend an. Auch wenn es jetzt erst einmal überraschend kling; ich werde im Januar dort sein. Ev kann man sich einmal kurz austauschen. Vielen Dank im Voraus und besten Gruß Der Toto

    • Hallo Toto!

      Freut mich, dass du meinen Blog gelesen hast!

      Das Guesthouse hiess „Nato and Lado“ – Dieses kannst du auf Hostelbookers buchen! Ein Einzelzimmer kostet etwa 9 Euro.
      Die Tour in die Umgebung habe ich im Guesthouse gebucht. Ich glaube, dass unser Fahrer der Onkel (oder jedenfalls ein Verwandter) der Guesthouse-Besitzerin war. Preis bin ich mir gerade nicht mehr sicher, aber ich glaube es war um 40 Lari (ca. 18 Euro) pro Person.

      Zu erreichen ist Sighnaghi von der Samgori-Station in Tiflis mit einer Marshrutka. Kostet glaube ich 6 Lari und dauert ungefähr 2 Stunden, je nach Verkehr.

      Hoffe das hilft – Kannst gerne nachfragen, solltest du mehr Infos benötigen!

      Grüsse
      thrones

  2. Hey! Spannender Blog, zumal wir etwa beide dieselben Länder besucht haben und auch aus Bern kommen! 😉 Zufälle gibt’s!
    Ich bin gerade dabei eine Reise in den Kaukasus zu planen und bin so auf deinen Blog gestossen. Danke für die Infos und weiter so! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.